Changelog / Änderungen
  • 07/11/07 - 07.11.2007
    English: Search-Engine had problems, when during a run, a module was deleted. The Engine tried to create the module again, so it crashed. Solved!
    Deutsch: Die Such-Engine hatte Probleme, wenn während eines Durchlaufs ein Modul gelöscht wurde. Die Engine versuchte das Modul wieder zu erzeugen und deswegen traten Fehler auf. Wurde behoben!
Installationguidelines for DotNetNuke-Search-Engine "BS_SearchEngine" (English)
  • Basic requirements:
    • Enough rights respectively enough know-how to edit the web.config
    • Version 4.3.7 of a DotNetNuke-Installation (We would be pleased, if you could give us some feedback about younger/older versions! Normally it should work without any problems!)
    • Lucene.net.dll (Version 2.0.0.4) in bin-directory of the web (Attention! Versions like 1.x are not compatible!)
  • How to install/ uninstall:
    1. Copy BeisterSoftware.SearchEngine.SearchDataStore.dll into bin-directory of the web
    2. Open web.config for editing
    3. Search web.config for SearchDataStore settings
    4. Adapt SearchDataStore settings:
      Before:
      Code
      After:
      Code
    5. Search web.config for Trust Level settings
    6. Adapt Trust Level settings:
      Before:
      Code
      After:
      Code
    7. To uninstall the Search-Engine, bring the changes made in step 4 and 6 back to “Before”-State!
  • How to include into Skin/ Portal:
    DotNetNuke will use the new Search-Engine automatically. The Control for Skins respectively the Search- and the Searchresult-Module can be used without any changes.
  • Functionality:
    The new Engine indexes with assistance of the Lucene.NET-Engine. This powerful Engine is much better than the normal engine and has less errors. So it is possible to perform Wildcard-Searches e.g.. The Index created by the new Engine is not stored at the Database any more. It is stored specific for every Portal in the portal-directory BS/PortalSearchEngine. During creation of a new Index, the new Index is stored in a temporary directory, until it is finished. After that, the old Index is overwritten by the new one and the temporary directory will be deleted.
  • Restrictions:
    Not yet included is the assistance for search-settings, which are set in the System-Menu.
  • Known bugs:
    The Scheduler stops every now and then without any error. But that is a problem of the old engine too!
  • Lucene.NET:
    Lucene.NET is an Open-Source-Project, with the ambition to develop an engine for powerful Indexing. More informations on http://lucene.apache.org/.
Installationsanleitung für die DotNetNuke-Such-Engine "BS_SeachEngine" (Deutsch)
  • Grundvoraussetzungen:
    • Ausreichende Rechte bzw. genügend Know-How zur Bearbeitung der Web.config
    • DotNetNuke-Installation in der Version 4.3.7 (Über Feedback für neuere/jüngere Versionen würden wir uns freuen! Prinzipiell spricht aber nichts dagegen!)
    • Lucene.net.dll (Version 2.0.0.4) im bin-Verzeichnis des Webs (Achtung! Die oftmals im Umlauf befindliche 1.x Version ist nicht kompatibel!)
  • Installation/ Deinstallation:
    1. BeisterSoftware.SearchEngine.SearchDataStore.dll in das bin-Verzeichnis des Webs einfügen
    2. Web.config zum Bearbeiten öffnen
    3. In der Web.config nach den Einstellungen zum SearchDataStore suchen
    4. Die SearchDataStore-Einstellungen anpassen:
      Vorher:
      Code
      Nachher:
      Code
    5. In der Web.config nach den Einstellungen zum Trust Level suchen
    6. Die Trust Level Einstellungen anpassen:
      Vorher:
      Code
      Nachher:
      Code
    7. Zur Deinstallation der Such-Engine einfach die in den Schritten 4 und 6 gemachten Änderungen auf den „Vorher“-Zustand bringen!
  • Einbinden in den Skin bzw. in das Portal:
    Die neue Such-Engine wird automatisch von DotNetNuke verwendet. Das Steuerelement für Skins bzw. das Such- und das Ergebnis-Modul können wie gewohnt eingebunden bzw. verwendet werden!
  • Funktionsweise:
    Die neue Engine indiziert Inhalte mit Hilfe der Lucene.NET-Engine. Diese leistungsfähige Engine ist anders als die Standard-Engine weitestgehend fehlerfrei. Somit sind z.B. Wildcard-Suchen und Umlaut-Suchen kein Problem mehr. Der von ihr erstellte Index wird nicht mehr in der Datenbank, sondern portalspezifisch für jedes Portal im Verzeichnis BS/PortalSearchEngine abgelegt. Während der Erstellung eines neuen Indexes, wird dieser solange in einem temporären Verzeichnis zwischengespeichert, bis er fertig erstellt wurde. Erst dann wird der alte Index überschrieben und das temporäre Verzeichnis wird gelöscht.
  • Einschränkungen:
    Noch nicht integriert ist die Unterstützung der Einstellungen, die im Systemmenü unter Sucheinstellung zu finden sind.
  • Bekannte Fehler:
    Der Scheduler bricht ohne genaue Fehlermeldung immer mal wieder ab. Dies ist aber auch bei der Standard-Engine zu beobachten.
  • Infos zu Lucene.NET:
    Bei Lucene.NET handelt es sich um ein Open-Source-Projekt, das sich als Ziel gesetzt hat, eine leistungsfähige Indizierungs-Engine für Textinhalte zu entwickeln. Nähere Informationen gibt es auf der englischsprachigen Webside http://lucene.apache.org/.